Kaputte Tasse vom Schnäppchenfuchs

Heute bekam ich mal wieder ein Päckchen, diesmal stand sogar drauf, dass es für diesen Blog hier bestimmt war. Als ich es in mein Zimmer nahm, klapperte es schon verlockend. Voller Vorfreude und mit viel Spannung öffnete ich anschließend das Päckchen und musst enttäuscht feststellen, dass sich darin eine kaputte Tasse befand. „Eingebrockt“ hat mir das ganze der Schnäppchenfuchs, der im Februar wohl diese Tassen verschenkt hat. Bei dieser Aktion habe ich mich allerdings nicht eingetragen, habe ich etwa deswegen die kaputte Tasse bekommen? 😉 Nun müsste ich ja einen Link setzen, ich habe mir auch schon überlegt, ob ich wegen der „gebrochene“ Tasse, vielleicht einen Broken Link setzen soll, es kann aber auch die Post schuld an dem Debakel haben.

Meiner Post traue ich ja so einiges zu, ein Einzelfall scheine ich in diesem Fall dennoch nicht zu sein, so hat gr4yweb auch eine kaputte Tasse bekommen. War sie also doch schon kaputt? Mysteriös …

Achja, hier das Beweisfoto:
kaputte-tasse-schnaepchenfuchs

Vom Paket in den Mülleimer, kurze Freuden währen am längsten?

4 Gedanken zu „Kaputte Tasse vom Schnäppchenfuchs

  1. Leo

    Als ich sie weggeschickt hab, war sie noch ganz…die Polsterung war wohl nicht gut genug. Hätte ich nicht gedacht.

  2. Kristin

    Ich würde jedoch nicht vollständig die Schuld von der Post nehmen.
    Die windet sich allerdings (nach meiner Erfahrung) immer mit mangelhafter Verpackung heraus 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.